Feuerwehr Reisen TEAM

Wir, das Team von Feuerwehr Reisen dürfen uns vorstellen:
Erfahre hier, wer dich am Reiseziel empfängt 🙂

Du hast jetzt schon Fragen?
Schau in unseren FAQ-Bereich und finde dort Antworten.
zum FAQ-Bereich

Reiner Graupe

Firmengründer und Reiseleiter für New York City und Hawaii

Feuerwehrreisen – es begann 1995 mit der ersten Reisegruppe nach New York City. Wie das? Während des Studiums der Verkehrsbetriebswirtschaft mit Seminaren bei der Lufthansa konnte ich ein halbes Jahr die USA kennenlernen. Ich war als Austauschstudent im HQ von Amtrak (National Railroad Passanger Corporation) in Washington DC beschäftigt und reiste auf „Flughöhe 0“ (also per Zug) in viele Städte, wie:  New York City, Chicago, Los Angeles, San Francisco, Boston, Baltimore, Miami, Atlanta, Kansas City, Nashville, Houston, Dallas, New Orleans, San Diego sowie auch Montreal in Canada und Tijuana in Mexico. In New York City und San Bernadino (California) bin ich Einsätze mitgefahren und habe so die Einsatztaktik kennengelernt. So kam die Idee, anderen Feuerwehrleuten „firefighting“ in den USA zu zeigen. Die Geburtsstunde von Feuerwehr-Reisen.

Nach New York City kamen weitere Reiseziele hinzu: 1997 Hawaii, 2012 Paris, 2015 Chicago und 2021 California. Viele begeisterte Reiseteilnehmer aus verschiedenen Ländern zeigen mir, dass wir alles richtig machen. Eine Mischung aus tiefem Einblick in die Feuerwehrmaterie, über Technik, Taktik, Ausrüstung und Ausbildung bis zu den Live-Einsätzen gepaart mit den touristischen Highlights der jeweiligen Reiseziele mit Insider-Wissen fernab der Touristenpfade und üblichen geführten Touren.

Feuerwehrhintergrund:
Seit 10 in der Jugendfeuerwehr, danach Einsatzabteilung, Atemschutzgeräteträger, Maschinist, GF, ZF, Verbandsführer, 25 Jahre Führungserfahrung, davon 10 Jahre als stlv. Kommandant und 10 Jahre als Kommandant (Wehrführer/Leiter einer Feuerwehr).

Timo Graupe

Reiseleiter für Chicago und California

Als Sohn des Firmengründers mit dem Faible für Feuerwehr, war ich natürlich schon ab 10 Jahren in der Jugendfeuerwehr aktiv. Danach kam ich in der Einsatzabteilung. Grundausbildung, Funk, Atemschutz und jetzt Mitglied der ELW-Gruppe; kümmere mich für die Öffentlichkeitsarbeit um Foto-und Filmaufnahmen und für größere Einsätze steht mir eine Drohne zur Verfügung.

Chicago habe ich auf den Reisen kennen und lieben gelernt. Die Kontakte zu verschiedenen Feuerwehrleuten vor Ort sind nachhaltig und immer wieder eine Freude, wie freundlich wir als Feuerwehrreisegruppe aufgenommen werden. Auch die Kontakte zu den Feuerwehrleuten in California waren offen und ehrlich und freue mich, diese alle wieder zu sehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen